PSG Meuselwitz dominiert SG-Cup

Beim Cup der SG Schmölln in der Disziplin Kleinkaliber Gewehr, Zielfernrohr 50/100 Mezer, je 15 Schuss, haben die Sportschützen der PSG Meuselwitz abgeräumt. Drei der vier Altersklassen gewannen sie bei dem Wettkampf, der in Altenburg ausgetragen wurde.

In der Schützenklasse siegte der Meuselwitzer Michael Kuhleé mit 294 Ringen vor Lulius Bubinger von der NSG Schmölln (277). Dritter wurde der Schmöllner Mike Simon vom Gastgeber mit 275 Ringen. Die Frauen-Konkurrenz entschied Kathleen Schumann (PSG Meuselwitz) mit 295 Ringen für sich und erreichte damit das beste Tagesergebnis. Die beiden Schmöllnerinnen (SG) Ninett Strohbach (284) und Angelika Erhardt (268) kamen auf die folgenden Plätze. In der Alterskalsse siegte der Schmöllner Andreas Flöter (283), verwies Thomas Pietsch (PSV Gera, 274) und den Zwickauer Friedhold Scheck (255) auf die Plätze zwei und drei. Bei den Senioren holte sich PSG-Präsident Rolf Kummer (291) den Cup. Sein Vereinskamerad Bernd Oehler sicherte sich den zweiten Platz (291). Dritter wurde Dieter Turza (SG Schmölln, 287).

verfasst: R.W. Osterländer Volkszeitung vom 29.01.2013