Schießsportanlage der PSG öffnet wieder ohne Anmeldung für alle Sportschützen, Jäger und Gäste

Hallo Sportfreundinnen und Sportfreunde,

auf Grund der besonderen Lage mit den Einschränkungen und dem Umgang mit Covid-19 müssen wir neue Umgangsformen mit dem Schießbetrieb auf unseren Schießstand festlegen.

Seit dem 03.06.2020 bis auf Weiteres ist die Schießsportanlage Mittwoch, Freitag und Sonntag für alle Schützen, Jäger und Gäste geöffnet. Das reine Gästeschießen mit mehreren Personen muss noch ein wenig zurückgestellt werden! 

Eine vorherige Anmeldung für alle Schützen, Jäger und Gäste ist nicht mehr notwendig!

 

Die Anwesenheit ist in der Schießkladde einzutragen. Beim Verlassen der Schießsportanlage die Uhrzeit der Aufsicht mitteilen!

 

Durch die erhöhten Kosten (z. B. Desinfektionsmitten, usw.) wird bis auf Weiteres eine zusätzliche Gebühr von 1,00 € erhoben.

 

Für alle Schützen: Trägt sich keine Aufsicht rechtzeitig ein, bleibt der Schießstand für alle geschlossen. Es liegt somit an jedem sich rechtzeitig für die Aufsicht einzutragen! Jede Aufsicht muss durch 2 Personen erfolgen! 

 

Das Schutz- und Hygienekonzept hängt mehrfach auf der Schießsportanlage aus. Die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln werden befolgt und der Aufsicht ist prinzipiell Folge zu leisten.

An alle Mitglieder der PSG Meuselwitz: Wer sich in unseren Aufsichtskalender eingetragen und bedingt durch Corona diese Aufsicht nicht machen konnte, bekommt diese als gehalten gutgeschrieben. Alle anderen Mitglieder denken bitte daran, ihre Stunden bis Jahresende (Stichtag 31.12.) noch zu machen. Wir haben wieder an allen 3 Tagen in der Woche unseren Schießstand geöffnet. Reinigungen stehen bis Jahresende auch noch an. Diese bitte mit Hanno Seifarth abklären. 

gez. K.-H. Grüner

Vorsitzender, geändert am 16.09.2020