Meuselwitz dominiert bei Großkaliber ZF 100m

Die Schützen der PSG Meuselwitz haben beim Großkaliberwettkampf mit Zielfernrohr 100 Meter dominiert. Hartmut Sikoralski setzte sich mit 150 Punkten knapp vor Olaf Schießl durch. Dritter wurde Rolf Kummer (149) vor Kathleen Schumann (149) und Klaus Polster (148). Der Schmöllner Dietmar Turza erreichte Platz sechs. Die Meuselwitzer Hanno Seifarth (144) und Karl-Herinrich Grüner (139) folgten auf den Rängen. Platz neun holte sich der Schmöllner Bernd Beyer (132) vor Klaus Thurm von der PSG Meuselwitz (129).

verfasst: R.W. Osterländer Volkszeitung vom 07.02.2012

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*