Die PSG Meuselwitz nahm nicht nur den Wettkampf nach der Pandemie auf

Privilegierte Schützengesellschaft Meuselwitz 1766 e.V.

Mit Beginn dieses Sommers konnte die PSG Meuselwitz nach langer, nie endend scheinender, Pandemiepause endlich

wieder ihre Pforten öffnen. Mitgliedern und Gästen war und ist es jetzt wieder möglich, die Sportanlage auf dem Gelände der Meuselwitz GUSS mit Leben zu erfüllen und ihrer Leidenschaft, dem Schießsport nachzugehen. Anfänglich beschränkten sich die Aktivitäten auf den reinen Trainingsbetrieb, um wieder zu alter Form und Stärke zurückzufinden.

Am 17. Juli konnten sich nun endlich die Sportfreunde der PSG Meuselwitz wieder im Wettstreit mit anderen Sportschützen messen und nahmen an der Thüringer Landesmeisterschaft in den Disziplinen KK Standartpistole und KK Sportpistole teil. Leider musste unser Sportfreund Gerhard Kröber einen herben Rückschlag einstecken, als ihm mit 15 Ringen in Führung liegend plötzlich sein Sportgerät irreparabel den Dienst verweigerte. Somit schied er in Führung liegend aus dem Wettkampf aus.

Umso mehr freut es, dass der Sportfreundin Berenike Bastisch gleich zu 2 gewonnenen Landesmeistertiteln gratuliert werden kann. In der Disziplin 25m KK Standartpistole in der Kategorie Damen I errang sie mit einem Ergebnis von 519 Ringen den Sieg. In der Disziplin 25m Pistole („KK-Sportpistole“) (olympisch) konnte sie sich mit einem hervorragenden Ergebnis von 558 Ringen durchsetzen. Besonders hervorzuheben ist, dass sie sich mit diesen Ergebnissen auch gegen die Herren durchgesetzt hätte.

Auch die Sportfreunde der PSG Meuselwitz haben mit Schrecken verfolgen müssen, welche Verwüstung das

Hochwasser in NRW und in Rheinland-Pfalz angerichtet hat. Wir danken daher unseren Sportfreunden Tino Meister Max und Ratzka, die sich mit weiteren Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Meuselwitz und Wintersdorf auf den Weg ins Katastrophengebiet gemacht haben, um den Menschen vor Ort zu helfen und deren Leid ein wenig zu lindern. Schnell kam im Verein der Gedanke auf, die Opfer vor Ort finanziell zu unterstützen und es wurden in kürzester Zeit 1.650,-€ gesammelt, die dann direkt vor Ort übergeben werden konnten. Die PSG Meuselwitz bedankt sich bei allen Spendern und ganz besonders bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Meuselwitz und Wintersdorf.